Fab Academy

Die Fab Academy ist ein sechsmonatiges Ausbildungsprogramm rund um digitale Fabrikation unter der Leitung von Neil Gershenfeld, Fab Lab Pionier und Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Seit 2014 ist das Happylab Teil des internationalen Fab Academy Netzwerks.

Learn How to Make (Almost) Anything

Die Fab Academy ist ein sechsmonatiges Ausbildungsprogramm, das jährlich von Jänner bis Juni zeitgleich in Fab Labs weltweit stattfindet. Unter dem Motto "How to make (almost) anything" wird die Fab Academy von Neil Gershenfeld, Fab Lab Pionier und Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT), geleitet. Als erstes Fab Lab im deutschsprachigen Raum ermöglicht das Happylab die Teilnahme an der Fab Academy 2015. Ein virtueller Campus verbindet die Fab Academy StudentInnen im Happylab mit ihren KollegInnen in 14 Ländern und 27 Fab Labs aus aller Welt. Jeden Mittwoch werden die Vorlesungen live aus dem MIT von 9:00 - 12:00 EST (Mitteleuropäische Zeitzone: 15:00 - 18:00 Uhr) in die teilnehmenden Fab Labs übertragen.

Projekte werden im lokalen Fab Lab unter persönlicher Betreuung geplant, realisiert und im globalen Fab Academy Netzwerk ausgetauscht und diskutiert. Fab Academy Studenten haben uneingeschränkten Zugang zu den digitalen Produktionsmaschinen im Happylab und werden bei der Umsetzung ihrer Fab Academy unterstützt.Die Verleihung der Fab Academy Diplome findet im August 2015 am MIT in Boston im Rahmen der internationalen Fab Lab Konferenz "Fab 11" statt.

Studienplan

Durch einen einzigartigen Lehrplan und die Expertise internationaler Experten vermittelt die Fab Academy hands-on Erfahrungen mit digitaler Fabrikation. Die Studierenden der Fab Academy lernen, in einem internationalen Umfeld Ideen mit den digitalen Produktionsmaschinen ihres lokalen Fab Labs umzusetzen und digitale Codes in angreifbare Objekte zu verwandeln.

Der Umfang des Studiums beträgt zumindest 30 Stunden pro Woche, wobei der Großteil dieser Zeit frei eingeteilt werden kann.

Der Studienplan umfasst neben neuesten digitalen Design- und Fertigungstechnologien auch Module zu Elektronik, Patentschutz und Entwicklung von Geschäftsmodellen:

  • 01/28/15: principles and practices, project management
  • 02/04/15: computer-aided design
  • 02/11/15: invention, intellectual property, and income
  • 02/18/15: computer-controlled cutting
  • 02/25/15: electronics production
  • 03/04/15: 3D scanning and printing
  • 03/11/15: electronics design
  • 03/18/15: computer-controlled machining
  • 03/25/15: embedded programming
  • 04/01/15: molding and casting
  • 04/08/15: input devices
  • 04/15/15: composites
  • 04/22/15: output devices
  • 04/29/15: networking and communications
  • 05/06/15: mechanical design, machine design
  • 05/13/15: interface and application programming
  • 05/20/15: applications and implications
  • 05/27/15: project development
  • 06/03/15: project presentation

FAB ACADEMY 2015

Die Fab Academy 2015 findet von 21. Jänner - 3. Juni 2015 im Happylab und 13 anderen Fab Labs weltweit statt.

Fab Academy Projekte 2014

Anmeldung bis 30. November 2014!

Voraussetzungen

Die Teilnahme an der Fab Academy ist unabhängig von Alter und Vorbildung möglich!

Kosten

Die Kosten für die Fab Academy betragen 5.000 USD (3.900 €) und beinhalten alle Kursmaterialien, wöchtenliche Vorlesungen und persönliche Betreuung im Lab sowie eine LARGE-Jahresmitgliedschaft im Happylab.

http://www.fabacademy.org/prices/

Bei Interesse an Stipendien- und Förderungsmöglichkeiten schreib uns ein E-Mail an fabacademy@happylab.at!